Anwendungsfelder für comforming

Überall dort, wo Menschen zusammenarbeiten

Der größte Erfolgsfaktor eines Unternehmens sind die Menschen, die dort täglich arbeiten!
Dies ist unsere grundlegende Überzeugung und keine HR-Taktik angesichts demographischer Verwerfungen oder knapper Fachkräfte.

Bei dieser Betrachtung steht der einzelne Mitarbeiter jedoch nicht für sich, sondern befindet sich in einem System unterschiedlicher Positionen, Funktionen, Prozesse und Hierarchieebenen. Nur durch wirksame Kommunikation und Kooperation aller Beteiligten kann dieses System optimiert und erfolgreich an die sich ständig verändernden Gegebenheiten auf dem Markt angepasst werden. Die Kernfrage lautet daher. Wie können wir intelligenter und smarter zusammenarbeiten? Dies ist der Fokus von comforming!

comforming wird überall da erfolgreich angewendet, wo Menschen zusammenarbeiten. Es eignet sich deshalb theoretisch für jedes unternehmerische Handlungsfeld, vor allem für Veränderungen von Prozessen, Strukturen und Kulturen – und im Speziellen für:

  • Strategieentwicklung, Implementierung und Entscheidungsmodellierung
  • (Multi-)Projektmanagement in zukunftsweisenden Bereichen wie Innovation, Investition, Fusion, IT
  • Digitale Transformation
  • Strukturentwicklung
  • Change-Management
  • Prozessberatung, Prozessbegleitung, Innovationsmanagement
  • Führung und Management
  • laterale Führung, Teamkoordination, Teamentwicklung; Interdisziplinäre und interkulturelle Teams
  • Kommunikation und bereichsübergreifende Kooperation
  • Agilität, „Lernende Organisation“
  • Kultur, Identität und Werte
  • Organisation, Organisationsentwicklung und Organisationsberatung
  • Personalorganisation und Arbeitsgestaltung z.B. Mitarbeitereinsatz, Potenzialentfaltung, Synergienutzung