Was uns antreibt

Unsere Vision

.

Teamkoordination und Teamperformance mit comforming steigern

.

Veränderungsprojekte steuern und simulieren - mit dem comformer

Nachweislich mehr Schubkraft, eine bessere Zielerreichung, Zusammenarbeit und mehr Zusammenhalt durch comforming

Menschen zusammenführen       +       Zukunft gestalten        =       einfach mehr beWIRken

Wir sind davon überzeugt: Der entscheidende Erfolgsfaktor eines Unternehmens sind seine Mitarbeiter.
Denn was passiert im Unternehmen, wenn abends das Licht ausgeht und alle Mitarbeiter nach Hause gehen? …
…      Richtig. Nichts!

Außerdem sind wir überzeugt: Wer Systeme erfolgreich weiterentwickeln will, muss lernen wirksam zu kommunizieren und zu kooperieren. Denn der einzelne Mitarbeiter steht im Unternehmen nicht für sich allein, sondern befindet sich in einem System aus unterschiedlichen Positionen, Verantwortungsbereichen und Hierarchien. Und in diesem System müssen alle Beteiligten zielführend interagieren. Erfolg ist ein Produkt erfolgreicher Kommunikation und Kooperation!

Also woran glauben Sie scheitern Veränderungsprozesse? – Nur an der Planung oder auch an der Umsetzung der Mitarbeiter? Was macht gutes Change Management aus? – Die sinnvolle Zielsetzung oder auch die Fähigkeit die eigenen Mitarbeiter mitzunehmen, einzubinden, zu motivieren und deren Ängste zu verringern? Und was kann die Teamperformance negativ beeinflussen? – Fehlende Kompetenz oder auch ein Mangel an Kommunikation, Kooperation und Motivation innerhalb des Teams?

Change Management wird definiert als „ein Instrument zur Steuerung von Veränderungsprozessen in Unternehmen…, bei dem die Interessengruppen aktiv miteinbezogen werden.“ (Baumgartner, Schmelcher, Beinlich 2010).

Folglich sind die entscheidenden Bedingungen für ein erfolgreiches Change Management:

  1. Identifizieren der entscheidenden Interessengruppen.
    Beim comforming geschieht dies unter anderem mit der vorgelagerten Stakeholder-Analyse und dem Identifizieren der „Protagonisten“.
  2. aktives Miteinbeziehen dieser Interessengruppen.
    Beim comforming binden sich die Protagonisten unmittelbar in ihre Wirkzusammenhänge ein. Sie rekonstruieren und simulieren smartere Alternativen und erleben deren Wirkungen schon in der Simulation! Analog eines Flugsimulators bei der Ausbildung von Piloten, ist das comforming ein „Struktur- und Prozesssimulator“, bei dem die Beteiligten ihre Strukturkompetenz entwickeln. Damit schaffen sie die Voraussetzung für den comforming-Effekt „nachhaltige WIRkung“ und für eine dynamische Entwicklung ihrer Strukturen und Prozesse.

Aus diesen Gründen stellen wir im comforming die Menschen in den Mittelpunkt: Wir führen Menschen zusammen, gestalten gemeinsam die Zukunft und beWIRken auf einfache Weise mehr: Mehr Orientierung, mehr Zusammenhalt, mehr Motivation, mehr Schubkraft… und damit mehr Erfolg für Ihre Projekte und das Gesamtunternehmen!